Whatsapp
Privat- oder Geschäftskunde? Hier wechseln!
Pfeil
service@lusini.de
Telefon: +49 89 122 335 68
Telefax: +49 89 122 326 15

Außengastronomie

Die Außengastronomie liegt voll im Trend! Sobald die ersten Sonnenstrahlen auf die Erde treffen, zieht es die Menschen ins Freie. Was gibt es Gemütlicheres als leckere Speisen und erfrischende Getränke unter der warmen Sonne zu genießen? Immer mehr Gastronomen nutzen die zusätzliche Einnahmequelle eines Außenbereichs für sich und bieten ihren Gästen einen Platz unter freiem Himmel an, um sich so insbesondere dem tückischen „Sommerloch“ zu entziehen. Vielerorts werden heutzutage sogar einige Außenflächen aufgrund der hohen Nachfrage seitens der Kunden ganzjährig betrieben.

Doch eine Außengastronomie sorgt nicht nur ausschließlich für höheren Umsatz, denn: Wer im Sommer in Ihr Restaurant kommt, stattet Ihnen sicherlich auch in den kalten Monaten gerne wieder einen Besuch ab. So können Gäste, die möglicherweise nur zufällig Ihren Außenbereich entdeckt haben, schnell zu Stammkunden avancieren. Es müssen jedoch nicht immer große Flächen für die Außengastronomie verfügbar sein. Oft zeigen bereits auch kleinere Stellflächen eine große Wirkung.

Sie möchten auch die Vorteile einer Außengastronomie für sich nutzen? Wir haben Ihnen im Nachfolgenden allerhand Informationen und Tipps zum Thema Außengastronomie vorbereitet.


Professionelle Ausstattung – das A und O in der Außengastronomie

Wie in der Innengastronomie bedarf es auch in der Außengastronomie professioneller Ausstattung. Lusini.de informiert Sie über die wichtigsten Produktkategorien und gibt nützliche Tipps für die Gastro:


Outdoormöbelalle Outdoormöbel

Stühle und Tische besitzen einen hohen Stellenwert in der Gastronomie, ob Indoor oder Outdoor. Sie müssen nicht nur höchsten Qualitäts- und Komfortansprüchen genügen, sondern sollten ebenfalls durch ihr Design überzeugen und sich nahtlos in das Gesamtbild einer Lokalität einfügen. Doch auch auf das richtige Material sollten Wirte bei der Anschaffung genau achten, insbesondere bei der Ausstattung der Außenplätze. Denn im Freien ist das Mobiliar der ständigen Einwirkung von UV-Strahlen, Regen, Wind etc. ausgesetzt. In der Praxis kommen deshalb meist wetterbeständige Materialien wie Holz, Aluminium, Kunststoff oder Metall zum Einsatz. Zu beachten ist hierbei unbedingt die korrekte Pflege, die je nach Material variiert.


Sonnenschirme alle Sonnenschirme

So schön es in der Sonne auch sein mag, es sollte auf der Außenfläche stets für reichlich Schatten gesorgt sein, um den Gast, aber auch das Servicepersonal, vor Sonnenbrand oder Dehydration zu schützen. Sonnenschirme sind der perfekte Begleiter für heiße Tage. Gleichzeitig gewähren Sie auch Schutz vor plötzlich eintretendem Regen.

Sonnenschirmständer alle ansehen

Plattenschirmständer

Plattenschirmständer

Plattenschirmständer

Plattenschirmständer


Aufstelltafelnalle Verkaufstafeln & Aufstelltafeln

Mit einer Aufstelltafel vor dem Lokal lässt sich auf einfachstem Wege das Interesse vorbeilaufender Passanten wecken. Sie informieren über den aktuellen Speiseplan, Angebote, Öffnungszeiten oder Sonstiges und können dabei auch als Fläche für kreative Spielereien fungieren.

Menütafeln Ivar von Saro

Menütafeln Ivar von Saro

Aufsteller von VEGA

Aufsteller von VEGA

Tafel Square von VEGA

Tafel Square von VEGA

Kreidemarkermehr Tafelbeschriftung

Kreidemarker Copil von Pulsiva

Kreidemarker Copil von Pulsiva

Kreidemarker von VEGA

Kreidemarker von VEGA

Kreidemarker von VEGA

Kreidemarker von VEGA

Boardmarker

Boardmarker

Kreidemarker von VEGA

Kreidemarker von VEGA


Grillsalle Outdoor-Grills und Grillkamine anzeigen

Wer seiner Kundschaft im Sommer Grill-Spezialitäten anbieten möchte, benötigt einen Grill. Grills werden entweder mit Holzkohle, Gas oder elektronisch betrieben. In der Außengastronomie sieht man zudem häufig Grillkamine, die nicht nur ausgezeichnete Grillergebnisse liefern, sondern auch gerne als Wärmequelle verwendet werden. Vergessen Sie nicht das passende Grillzubehör, wie Besteck, Roste oder Spieße, anzuschaffen.


Heizstrahler alle Heizstrahler

Außengastronomie ist selbstverständlich auch in den kalten Monaten möglich. Auch, wenn ein Outdoor-Event mal in die Nacht hinein geht, und es auch im Sommer schnell kühl wird und Ihre Gäste danken es Ihnen, wenn Sie hier ein Heizgerät zur Verfügung stellen. Heizstrahler, die entweder elektrisch oder mittels Gas betrieben werden, hüllen den Außenbereich in wohlige Wärme. Diese gibt es in unterschiedlichen Varianten, zum Beispiel als Standmodell, zur Befestigung unter einem Schirm oder einer Markise.


Aschenbecheralle Aschenbecher ansehen

Nicht selten ist der Außenbereich der einzige Ort in Gaststätten, an dem es erlaubt ist zu rauchen. Gerade deswegen müssen dort genügend Aschenbecher zur Verfügung stehen. Diese können in Form von herkömmlichen Tisch-Aschenbechern, Standaschern oder Aschern zur Wandmontage bereitgestellt werden.

Porzellan Windascher von VEGA

Porzellan Windascher von VEGA

Wandascher von VEGA

Standascher von VEGA

Standascher von VEGA

Aschenbecher stapelbar

Aschenbecher stapelbar


Dekorationmehr Zubehör für draußen

Mit schöner Dekoration und Accessoires wirkt die Außenfläche einer Gastronomie gleich umso einladender. Bereits bei der Bestuhlung lassen sich mit Stuhlkissen und Hussen neue Akzente setzen. Auf den ansprechend gedeckten Tischen hinterlassen beispielsweise Vasen, Blumen und Figuren Eindruck. Kerzen, Laternen und Windlichter unterstreichen durch ihr angenehmes, warmes Licht das gesamte Ambiente zusätzlich. Genauso dürfen in der Außengastronomie große Dekorationsobjekte wie Übertöpfe für Blumen und Pflanzen oder Skulpturen nicht fehlen. Besonders gerne gesehen von Gästen ist außerdem Dekoration, die zur aktuellen Saison passt.

Buchskugelbäumchen

Übertopf Sulao, rund von VEGA

Übertopf Sulao, rund von VEGA

Windlicht von VEGA

Windlicht von VEGA

Deko-Töpfchen von VEGA

Deko-Töpfchen von VEGA

Übertopf Agnesa von VEGA

Übertopf Agnesa von VEGA

Kunststoff Übertopf von VEGA

Laterne von VEGA

Laterne von VEGA

Glaswindlichter von VEGA

Laterne von VEGA

Laterne von VEGA

Laterne

Laterne



Anforderungen an die Ausstattung

Auch für die Außengastronomie gilt: Best-Qualität geht vor Spott-Preisen. Ersparen Sie sich unnötigen Aufwand für regelmäßige Reparaturen oder Neuanschaffungen und investieren Sie Ihr Geld lieber in langlebige Produkte.

Wie bereits erwähnt, ist Wetterfestigkeit eines der ausschlaggebenden Kriterien bei der Auswahl der richtigen Outdoorausstattung. Achten Sie deshalb bei der Anschaffung genau darauf, aus welchen Materialien die einzelnen Möbelstücke gefertigt sind. Doch trotz der hohen Belastbarkeit vieler Werkstoffe empfiehlt es sich die Möbel nicht jeglicher Wettereinwirkung auszusetzen. Besonders über die Herbst- und Wintermonate, aber auch in regnerischen Frühlings- und Sommernächten, sollte das Außenmobiliar an einem trockenen Ort gelagert werden. Praktischer Nebeneffekt: Ihr Eigentum ist so gleichzeitig sicher vor Diebstahl. Grills und sonstige anfällige Gegenstände sollten während des gesamten Nutzungszeitraums unter einen Schirm oder eine Markise positioniert sein, damit sie stets vor unvorhergesehenem Regenschauer geschützt sind.

Da nicht jede Gastronomie über einen großflächigen Stellraum/-platz für die eigene Outdoorausstattung verfügt, sollten sämtliche Objekte, die im Außenbereich genutzt werden, stapelbar sein. Produkte mit angebrachten Rollen oder einem Klappmechanismus erleichtern den Transport dabei immens.

Bleibt nur noch eine Frage: Mit wie vielen Sitzmöbeln und Tischen sollte eine Außenfläche bestückt sein? Diese Frage kann häufig bereits nach Betrachtung der jeweiligen Betriebsgröße und Frequenz vor Ort beantwortet werden. Eine klare Regel gibt es diesbezüglich allerdings nicht. Bedenken Sie, dass an warmen Tagen ein Großteil der Kundschaft den Außenbereich bevorzugt. Aus diesem Grund sollte der verfügbare Platz bestmöglich genutzt werden, dabei aber nicht zugestellt wirken. Genauso ist von zu großzügigen Flächen, die nur schwer auszufüllen sind, abzuraten. Die im Zweifelsfall unbesetzten Plätze könnten von potentiellen Besuchern schnell als Zeichen des Misserfolgs aufgenommen werden.



Formen der Außengastronomie

Die Einsatzorte in der Außengastronomie sind schier unendlich: Terrassen, Balkone, Grünflächen, Bürgersteige ¬– um nur einige zu nennen. Lusini.de stellt Ihnen nachfolgend einige der beliebtesten Formen der Außengastronomie vor:



Biergärten

Biergarten Möbel von Lusini

Ein wahrer Klassiker der Freiluftgastronomie sind Biergärten. Bereits seit über 200 Jahren treffen sich dort Menschen unterschiedlichster Bevölkerungsschichten für ein ungezwungenes Beisammensein. Nicht zu unrecht gilt er daher als einer der bekanntesten und beliebtesten Formen der Außengastronomie.

Doch was genau zeichnet den traditionellen Biergarten, wie man ihn vor allem aus der Ursprungsgegend Bayern kennt, aus? Idealerweise ist er mit mehreren großen Bäumen bepflanzt, die den Gästen an heißen Tagen ausreichend Schatten bieten, oder aber wenigstens durch anderweitige Bepflanzung für den gewünschten Gartencharakter sorgt. Ursprünglich besteht dort außerdem für Besucher die Möglichkeit mitgebrachte Speisen und Getränke unentgeltlich vor Ort zu verzehren. Selbstverständlich ist dieser Aspekt in der heutigen Zeit kein Muss mehr und kann in der modernen Auslegung des Biergartens auch missachtet werden.


Biergartenmöbelmehr Biergartenmöbel

Bei der Ausstattung eines Biergartens sind sie unentbehrlich: Biergartenmöbel. Das klassische Biergartenmobiliar, bestehend aus stabilen Holzstühlen, -bänken und -tischen mit Metallgestell, ist unter Wirten und Kunden gleichermaßen beliebt und gehört zum Erscheinungsbild wie das Bier und die Brezel. Besonders wichtig ist, dass die Möbel zum einen stand-, frost- und wetterfest, zum anderen zusammenklappbar sind, um sie in den kühlen Monaten einfach und platzsparend verstauen zu können. Neben der klassischen Holz-/Metallvariante sieht man in der heutigen Außengastronomie auch immer häufiger Modelle aus reinem Stahl oder Kunststoff.





Straßencafés

Straßencafe Ausstattung von Lusini

Straßencafés erfreuen sich allerorts großer Beliebtheit. Denken Sie doch zum Beispiel einmal an die unzähligen kleinen Cafés in den Gassen großer Metropolen wie Paris, Rom oder Wien. Nirgends lässt sich das alltägliche Leben besser einfangen und beobachten als von einem Straßencafé.

Gemütlich muss es sein! Denn nur so kann der typische Straßencafé-Charme vermittelt werden. Oft reichen schon kleine Details, um die Außenfläche eines Cafés in einen gemütlichen Ort verwandeln, der Passanten zum Verweilen einlädt. Hierbei gilt: Was gefällt und für eine gemütliche Atmosphäre sorgt, ist erlaubt.

Ein Straßencafé liegt – wie der Name bereits vermuten lässt – an einer Straße oder Fußgängerzone. Dementsprechend ist meist nur wenig Stellfläche für das Außenmobiliar vorhanden. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, dass die Möbel nicht zu ausladend sind und so möglicherweise Fußgänger, Kinderwägen, Rollstuhlfahrer oder Fahrzeuge behindern. Auch Aufstelltafeln dürfen Passanten nicht im Weg stehen. Bieten Sie Ihren Gästen bei heißen Temperaturen zudem mit Sonnenschirmen ausreichend Schattenmöglichkeiten im Außenbereich.

Informieren Sie sich in jedem Fall über die örtlichen Vorschriften zur Außennutzung, um Ärger und Bußgelder zu vermeiden.


Tische alle Gartentische

Stühlealle Gartenstühle anzeigen

Sonnenschirme alle Sonnenschirme





Street Food

Street Food Ausstattung von Lusini

Street Food gilt als der Trend der letzten Jahre im Bereich Gastronomie. In immer mehr Städten werden sogenannte „Street Food Markets“ auf öffentlichem Platz veranstaltet und verzeichnen deutschlandweit riesige Erfolge. Dort werden den Besuchern an zahlreichen Ständen („Foodtrucks“) frisch zubereitete Speisen und Getränke aus aller Welt angeboten.

Street Food beschränkt sich jedoch nicht nur auf obengenannte Märkte. Genau genommen kann jedes Gericht, das öffentlich zubereitet und verkauft wird – sei es auf Parkplätzen, bei Festivals oder in Stadtzentren – als Street Food betitelt werden.

Es handelt sich bei Street Food allerdings nicht um klassisches Fast Food, der Trend ist viel mehr der aktuellen Slow-Food-Bewegung zuzuordnen. Aus diesem Grund sollten vor Ort reichlich Sitzgelegenheiten zur Verfügung gestellt werden, damit die Kunden die Köstlichkeiten in Ruhe genießen können. Bei der Anschaffung von Stühlen, Bänken und Tischen ist in erster Linie darauf zu achten, dass die Outdoormöbel möglichst unempfindlich sind und sich unbeschwert transportieren lassen. Klappbare Modelle aus leichtgewichtigen Material, zum Beispiel Kunststoff, eignen sich deshalb besonders für den Einsatz im Straßenverkauf.


Hippe Präsentations-Ideenmehr Präsentations-Ideen

26x16x4 cm (LxBxH) Wendeholzbrett von VEGA

Edelstahltablett Animato

Pommespapier von VEGA

Pommespapier von VEGA


To Go Artikeldas ganze Sortiment ansehen