Whatsapp
Privat- oder Geschäftskunde? Hier wechseln!
Pfeil
service@lusini.de
Telefon: +49 89 122 335 68
Telefax: +49 89 122 326 15

Sherry

Sherry

Nur Weine aus den andalusischen Städten Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María und Sanlúcar de Barrameda dürfen sich Sherry nennen. Diese Region wird auch als Sherry-Dreieck bezeichnet und pflegt die Sherry-Tradition. Besondere Beliebtheit genießt der Wein in Großbritannien und den Niederlanden. Die Farbe des Sherry variiert zwischen einem hellem strohgelb bis hin zu tiefdunklem rot. Die Farben ergeben sich aus den verschiedenen Mischungen der Weinsorten und der Herstellungsverfahren. Die speziellen Sherry-Aromen erinnern an Mandeln und Hefe, bisweilen auch an Hasel- und Walnüsse. Die bekanntesten Sherry-Sorten sind:

Die Herstellung von Sherry

Sherry ist ein Likörwein, der aus einem sehr trockenen Weißwein entsteht. Für diesen werden die Palomino-Trauben verwendet. Am Anfang hat dieser trockene Weißwein 11 bis 12 Prozent Alkohol. Nach der Zugabe von Branntwein steigt dieser Alkoholgehalt auf 15 bis 22 Prozent, je nach Art des Sherry.

Lagerung von Sherry

Der Sherry wird in 600 Liter Fässern gelagert. Diese Lagerung kann mehrere Jahrzehnte dauern. Das besondere daran ist, dass während der Lagerung die verschiedenen Jahrgänge verschnitten werden. Somit ist jeder Sherry ein Cuvée.

lusini.de ist durchschnittlich mit 4,72 von 5.00 Sternen bewertet.
Dieser Wert basiert auf 8380 unabhängigen Bewertungen von Kunden bei Trusted Shops.