Whatsapp
Privat- oder Geschäftskunde? Hier wechseln!
Pfeil
service@lusini.de
Telefon: +49 89 122 335 68
Telefax: +49 89 122 326 15
Fortessa

Artikel von Fortessa finden Sie unter folgender Kategorie:

Fortessa

Fortessa steht für Tabletop Design der Luxusklasse. Das detailverliebte, trendgetriebene und hochklassige Design und die bedingungslos anspruchsvolle Produktion zeigen, dass Fortessa seine Aufgabe ernst nimmt, den Gast und sein Menü angemessen zu begleiten.

Fortessa geht es dementsprechend nicht nur um Geschirr. Es geht darum, Veranstaltungen und Erlebnisse so gut wie möglich zu unterstützen und positive Erinnerungen zu erschaffen – bei Events, Hochzeiten, Restaurantbesuchen oder Abenden in einer stilvollen Bar.

Fortessa hat schon immer seinen eigenen Weg eingeschlagen und ist dabei auch gerne das ein oder andere Risiko eingegangen. Eric Hamberger war fasziniert von internationalem Handel und bekam dabei Unterstützung von seinem Bruder Scott. Die beiden Nachkommen von Entrepreneur-Eltern ließen das College hinter sich mit festem Blick auf das eigene Business gerichtet.


Unsere Empfehlungen von Fortessa:alle Produkte von Fortessa


Geschirr von Fortessa:mehr Geschirr von Fortessa

Geschirrserie Erthe

Geschirrserie Slayte

Geschirrserie Ston

Geschirrserie Spice

Geschirrserie Purio


Besteck von Fortessa:mehr Besteck von Fortessa

Besteckserie Apollo

Besteckserie Lucca Faceted

Besteckserie Grand City


Dank vielerlei Analysen und Experimenten wurde ein Defizit im Tabletop-Sektor erkannt. So ergriffen die Brüder die Chance und mit viel Energie und einem voll ausgeschöpften Kreditkartenlimit wurde 1993 „The Great American Trade Company“ gegründet.

Von da an widmete sich Fortessa zweierlei Anliegen, um die Tapletop Industrie durchzurütteln:

Das erste Problem war die stagnierende Dinnerware Industrie. „Vanillefarbendes Porzellan“ war der Standard. Also begann Hamberger, verschiedene Zusatzstoffe zu testen, die das Geschirr langlebiger und straparzierfähiger machen sollten. Dadurch öffnete sich der Weg für neue, innovative Designs.

Das zweite Problem war der Herstellungs- und Verkaufsprozess. Gang und Gebe war es, seine Produkte herzustellen, sie an einen Importeur zu schicken, der sie an einen Mittelsmann überliefern lässt, welcher sie schließlich an den Kunden verkauft. Damit war Hamberger nicht zufrieden und fusionierte Import und Distribution zu einem Step. Dieses Business Modell war innovativ und revolutionär zu dieser Zeit.

1997 wurde das Angebot ausgeweitet und mit dem erweiterten Sortiment aus Geschirr, Glas und Besteck war Fortessa war nicht mehr zu stoppen. Mittlerweile zählt das Unternehmen 3000 Mitarbeiter und 60 Fabriken in 20 Ländern rund um den Globus. Die Marke steht für Innovation, Design und Qualität und passt damit bestens in das Repertoire von Lusini.