Whatsapp
Privat- oder Geschäftskunde? Hier wechseln!
Pfeil
service@lusini.de
Telefon: +49 89 122 335 68
Telefax: +49 89 122 326 15

  • Über Lusini

  • Pressearchiv

  • Downloads


  • Tel.: 089 122 335 68
    Fax: 089 122 326 15
    E-Mail: presse@lusini.de


    Sonne, Wind und Wetter – Schirme für jede Gelegenheit

    Beschattungssysteme für die Gastronomie

    Sonnenschirme sind Gestaltungselemente für jede Terrasse und ein Blickfang, der auch in die Ferne wirkt. Moderne Beschattungssysteme schützen jedoch nicht nur vor Sonnenstrahlen, sondern auch vor Wind, Regen und Straßenlärm und sie sind beliebter Unterstand für Raucher. Für Gastronomen empfiehlt es sich deshalb, besonderes Augenmerk auf die richtige Wahl zu legen. Nur, nach welchen Kriterien sollte der Schirm oder das Sonnensegel ausgewählt werden? Im Trend liegen eckige Schirme ohne Volant und große Eventschirme, die fest im Boden verankert sind und die gesamte Terrasse überspannen. Mit diesen Großschirmen wird die Terrasse zum Umsatzbringer bei jedem Wetter und Freiluftevents können flexibler geplant werden. Die relativ hohen Investitionskosten amortisieren sich so relativ schnell. Lusini.de, der Online-Marktplatz für Hotellerie- und Gastronomiebedarf, bietet eine große Auswahl von Beschattungssystemen vieler namhafter Anbieter wie z. B. von Zangenberg oder May, von den klassischen Rundschirmen bis hin zu sehr hochwertigen Eventschirmen. Der Online Ratgeber und die telefonische Kundenbetreuung informieren über Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten und helfen bei der Auswahl.

    Design und Funktionalität

    Sonnenschirme gibt es in zahlreichen Varianten, was Design, Farbe, Material, Befestigung und auch Größe betrifft: rund oder eckig, klassisch mit Volant oder ohne, ganz dem neuen Trend entsprechend. Das macht die Wahl nicht unbedingt einfacher. Hier sind wohl der Stil des Hauses, die Größe der Terrasse und nicht zuletzt der persönliche Geschmack ausschlaggebend. Das Gestell kann aus Holz, Metall oder Aluminium bestehen. Holz vermittelt eine angenehme Atmosphäre und passt gut zu Rattan- oder Holzbestuhlung. Metall ist schwer und deshalb stabil, Aluminium hingegen ein Leichtgewicht und damit gut zu versetzen und zu transportieren.

    Mittelstockschirm, Ampelschirm, Großschirm oder Sonnensegel?

    Stabilität und Flexibilität sind auch bei der Wahl des Schirmständers bzw. der Befestigung wichtige Kriterien. Der klassische Mittelstockschirm hat in der Mitte eine Stange, die in einem Schirmständer oder direkt im Boden befestigt wird. In der Gastronomie werden fast ausschließlich Ständer mit Stein-, Marmor- oder Stahlplatten verwendet, da diese sehr stabil sind. Bei Lusini.de stehen verschiedene Modelle in allen Preisklassen zur Auswahl. Für Großschirme empfiehlt sich eine Anker- bzw. Bodenhülse, die direkt in den Boden betoniert wird. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Der Schirmständer ist flexibel verrückbar, benötigt aber Platz und behindert beim Aufstellen von Tischen und Stühlen. Mit der fest stationierten Bodenhülse ist die Terrasse voll nutzbar, kann beliebig bestuhlt werden und der Schirm ist zudem ein besonders attraktives Gestaltungselement

    Bei Ampel-, Seitenarm-, Galgen- oder Freiarmschirmen befindet sich der Mast nicht in der Mitte, sondern seitlich. Dadurch ist die Fläche unter dem Schirm frei, der Schatten kann voll genutzt werden. Diese Modelle sind jedoch weniger windstabil. Es empfiehlt sich daher eine Befestigung an der Wand oder einem anderen festen Gegenstand. Nachteil ist, dass der Schirm dann nicht mehr flexibel aufstellbar ist. Elegante und praktische Alternative bei Platzmangel ist ein Sonnensegel. Es deckt größere Flächen ab und verträgt auch mal ein wenig Wind.

    Geschlossen und geöffnet werden die Schirme mit einem einfachen Schiebemechanismus wie bei einem Regenschirm oder mit der stabileren und langlebigeren Handkurbel. Beim Teleskopsystem, mit dem hochwertige Schirme ausgestattet sind, schließen sich die Schirme nach oben. Tische müssen daher nicht abgeräumt oder verschoben werden.

    Alles eine Frage der Bespannung

    Damit die Schirme lange ihre strahlende Farbe behalten, sollte die Bespannung aus lichtechtem und verrottungsfreiem Material bestehen. Von Baumwolle und Polyester ist daher abzuraten. Eine Beschichtung aus Teflon weist Wasser und Schmutz effektiv ab, oder man entscheidet sich für eine hochwertige, pflegeleichte Bespannung aus Polyacryl, die ebenfalls wasser- und schmutzabweisend und zudem UV-beständig ist. Unbedingt zu beachten ist der Sonnenschutzfaktor der Bespannung: Gemäß dem sogenannten UV-Standard 801 sollte er bei einem Wert zwischen 60 und 80 liegen.

    Regen-, Wind- und Schallschutz

    Sonnenschirme können nicht nur vor Sonne schützen, sondern auch vor Regen und Wind, sogar Schallschutzschirme gibt es. Regenrinnen aus Stoff zwischen den Schirmen verhindern das Abtropfen, Seitenbehänge aus Stoff schützen vor Wind und Regen, dienen als Sichtschutz und als Werbefläche. Wer seine Gäste vor Straßenlärm schützen und sich Ärger mit Anwohnern sparen möchte, für den ist ein Schallschutzschirm die beste Lösung. Diese Schirme haben eine spezielle Bespannung aus dickeren, schwereren Textilien oder dämpfenden Spezialmaterialien. So kann die Terrasse auch bei Schlechtwetter optimal genutzt werden und bietet Rauchern eine witterungsbeständige Umgebung. Und wenn der Schirm am Abend mit Lichterketten oder Laternen beleuchtet ist, wird die Terrasse zur romantischen Urlaubsinsel.

    Unter www.lusini.de finden Gastronomen eine große Auswahl an Beschattungssystemen – für jeden Einsatz, jeden Geschmack und zu jedem Preis. Nützliche Tipps zu Materialien, Auswahlkriterien und Pflege gibt es im Ratgeber-Bereich des Online-Portals.

    Kriterien für die Auswahl von Sonnenschirmen

    • Design / Form / Farbe /Größe:

      vom klassischen runden Schirm mit Volant bis zur trendigen eckigen Variante ohne Volant bis hin zu Großschirmen.

    • Gestell:

      Holz, Stahl oder Aluminium je nach Einsatz und passend zur Outdoorbestuhlung.

    • Befestigung:

      Mittelstockschirm, Ampelschirm oder Bodenhülse. Wandbefestigung, Sonnensegel oder einfacher Schirmständer – Stabilität und Flexibilität sind ausschlaggebend.

    • Bespannung:

      lichtechtes und verrottungsfreies Material mit Sonnenschutzfaktor, nach Bedarf mit Schallschutz.

    • Schließsystem:

      Schiebemechanismus, Handkurbel, Teleskopsystem.

    • zusätzlicher Einsatz:

      Schallschutz, Raucherraum, Werbefläche oder romantische Terrasse.

    Moderne Mittelrohrschirme aus Holz, ohne Volant und mit Belüftung in der Spitze. Bei www.lusini.de
    Foto: VEGA. Abdruck bei Quellenangabe und Belegexemplar honorarfrei.

    Über Lusini.de:
    Lusini.de ist ein Online-Marktplatz für Gastronomie- und Hotelleriebedarf, der unter www.lusini.de über 200.000 Produkte zahlreicher Hersteller und Händler auf einer Plattform vereint. Das Angebot richtet sich an gewerbliche Nachfrager aus Gastronomie, Hotellerie, Catering, Gemeinschaftsverpflegung etc. Es umfasst alles, was man für Ausstattung und Betrieb benötigt und hilft Gastronomen und Hoteliers Zeit und Geld zu sparen. Denn Lusini.de bietet einen umfassenden Überblick und eine außergewöhnlich große Auswahl in allen Preisklassen. Schnell können Artikel über verschiedene Sucheingaben gefunden und verglichen werden. Zusätzlich gibt es attraktive Sonderangebote im „Deal der Woche“. Mit dem umfassenden Angebot, besten Preisen, schneller und zuverlässiger Lieferung und professionellem Service bei Bestellung und Zahlungsabwicklung ist Lusini.de der Marktplatz für die Branche. Die Zahlung ist bequem und sicher auf Rechnung, per Lastschrift, Vorkasse oder Kreditkarte möglich. Die Lusini GmbH hat ihren Sitz in München. Geschäftsführer ist Markus Bohl.



    Weitere Informationen:

    Lusini GmbH
    Adams-Lehmann-Straße 44
    D – 80797 München
    Telefon: +49 (0) 89 / 416 170 180
    presse@lusini.de
    http://www.lusini.de