Whatsapp
Privat- oder Geschäftskunde? Hier wechseln!
Pfeil
service@lusini.de
Telefon: +49 89 122 335 68
Telefax: +49 89 122 326 15

Gläser maschinell spülen

Das Spülen von Gläsern mithilfe von Geschirrspülern spart viel Zeit. Zudem ist das Spülen mit der Spülmaschine durch den stetig sinkenden Wasser- und Energieverbrauch der Spülmaschinen ökonomischer als das Spülen von Hand. Allerdings entstehen beim Nutzen der Spülmaschine für Gläser häufig unschöne Kratzer, Verfärbungen oder Kalkablagerungen. Obwohl Glas über viele hervorragende Eigenschaften verfügt, wie zum Beispiel Klarsichtigkeit, Glanz und chemische Beständigkeit, kann es doch beim Spülen in der Maschine Schäden davon tragen. Deshalb ist es absolut wichtig hierbei auf Qualität zu achten. Weitere Informationen zu Spülmaschinen und unser breites Sortiment finden Sie hier Gastro Spülmasche.

Schützen Sie Ihre Gläser beim maschinellen Spülen, damit sie lange ihren Glanz behalten!

Gläser Ratgeber

Hergestellt wird Glas aus Sand, Alkali- und Erdalkaliverbindungen. Die genaue Zusammensetzung bestimmt dabei die Widerstandsfähigkeit und das Erscheinungsbild des Glases.

Kristallglas:

Glas

Unter Kristallglas versteht man ein farbloses und sehr reines Glas, welches frei von Unebenheiten, wie Blasen oder Schlieren ist. Kristallglas wird häufig zur Herstellung von Kunstgegenständen oder hochwertigen Tischgläsern genutzt. Es zeichnet sich durch eine große Helligkeit und einen höheren Gehalt an Kalium aus.


Bleikristallglas:

Glas

Bleiglas zeichnet sich durch eine hohe Brillianz und ein höheres Gewicht aus. Bleiglas wird häufig für die Glasschleiferei verwendet und ist sowohl in Gebrauchs- als auch in Luxusgegenständen zu finden. Bei der Herstellung wird anstelle von Calciumoxid Bleioxid verwendet.


Borsilikatglas:

Borsilikatglas

Unter Borsilikatglas versteht man ein besonders widerstandsfähiges Glas, welches eine hohe Resistenz gegen chemische Einflüsse und Temperatursprünge aufweist. Allerdings hat Borsilikatglas kein so hohes Lichtbrechungsvermögen wie andere Glastypen. Verwendet wird es einerseits zur Herstellung von Laborgläsern und andererseits auch zur Herstellung von Koch- oder Backgeschirr.


Allgemeine Hinweise zum Gebrauch einer Geschirrspülmaschine

Obwohl Gläser eine besondere Behandlung brauchen, gibt es auch allgemeine Hinweise zum Spülen mit einer Spülmaschine. Stark verschmutztes Geschirr sollte vorher mit einem Papiertuch vorgereinigt werden. Das Geschirr sollte sich beim Spülen nicht gegenseitig überlappen da die verdeckten Stellen nicht gereinigt werden können. Zudem sollten gerade Gläser stabil und ohne Berührungspunkte zu anderen Geschirrteilen eingestapelt werden sonst können Schäden am Glas entstehen. Auch die Auswahl des richtigen Spülganges ist wichtig. Zusätzlich zum Reiniger sollten regelmäßig Klarspüler, Regeneriersalz und Maschinenpfleger in ausreichender Menge zugegeben werden. Um unangenehme Gerüche zu vermeiden sollte regelmäßig gespült werden. Zusätzlich kann man auch ein so genanntes Spülmaschinen-Deo zur Geruchsvermeidung nutzen.

Probleme und Lösungsansätze zum maschinellen Glasspülen

Im Folgenden werden häufig auftretende Probleme beim maschinellen Spülen von Gläsern erläutert und Ratschläge zur Vermeidung des Problems gegeben.

Durch die Verwendung genormter Größen wird ein einfacher Austausch von Lebensmittelbehältern in Gastronomie, lebensmittelverarbeitenden Betrieben und Großküchen ermöglicht. Das Grundmaß Gastro-Norm (GN) 1/1 beträgt 325×530 mm. Kleinere Maße werden in Brüchen relativ zum Grundmaß angegeben, z.B. also 2/3 GN, oder 1/2 GN.

Mechansiche Schäden:


Korrosion:


Irisieren und Schillern:


Dekorierte Gläser:


Kalkbeläge:

Lusini Ratgeber:

Lesen Sie auch unsere anderen Ratgeber zum Thema Speisekarten, Servierwagen und Gastronorm

Mit der Facettensuche von Lusini.de können Sie Ihre persönlichen Vorstellungen direkt und schnell an unsere innovative Suchmaschine übermitteln - einfach und übersichtlich.

Lusini Facettensuche

Exklusive Gläser bei Lusini: