Whatsapp
Privat- oder Geschäftskunde? Hier wechseln!
Pfeil
service@lusini.de
Telefon: +49 89 122 335 68
Telefax: +49 89 122 326 15

Outdoormöbel

Egal, ob auf der Terrasse des Restaurants oder dem Außenbereich eines Hotels, in den warmen Monaten des Jahres zieht es die meisten nach draußen. Dabei verbringt man viel Zeit mit und auf Möbeln, die oft nur als möglichst günstiges Nutzutensil angeschafft werden. Aber auch unter freiem Himmel dürfen eine bequeme Sitzmöglichkeit, ein praktischer Tisch oder ein gemütliche Holzliege für eine kurze Entspannung nicht fehlen. Und vor allem sollte gerade hier nicht unnötig am Preis gespart werden.

Outdoormöbel Ratgeber

Das Angebot und die Materialvielfalt an Outdoormöbeln ist groß – beim Kauf gilt es deshalb, die Anforderungen, das Preis-Leistungsverhältnis und natürlich auch die optimale Anpassung an den Stil des gastronomischen Betriebes abzuwägen. Die größte Schwierigkeit ist dabei, den Spagat zwischen Zweckmäßigkeit, Bequemlichkeit und stilvollem Aussehen zu schaffen.

Freiluftmöbel werden zum größten Teil aus Holz, Aluminium und anderen Metallen sowie Kunststoff hergestellt. Für die richtige Auswahl kommt es nicht nur auf den persönlichen Geschmack an, denn es gibt oft große Unterschiede in Anschaffungspreis und Pflegebedarf der verschiedenen Materialien.

In den folgenden Abschnitten verschaffen wir Ihnen einen schnellen und informativen Überblick und helfen bei der Auswahl des richtigen Materials.

.

Holzmöbel

Outdoormöbel aus Holz sind besonders beliebt, da ihr Look oft als edler empfunden wird, als bei Outdoormöbeln, die aus anderen Materialien gefertigt sind. Außerdem gelten Holzmöbel als besonders robust und langlebig. Doch wie lange Sie und Ihre Gäste tatsächlich Freude an ihnen haben, entscheidet sich durch Art des Holzes und nicht zuletzt durch die korrekte Pflege. Da Nadelhölzer in der Regel weniger beständig sind als Laubhölzer, sollten diese ganz besonders mit einem Holzschutz behandelt werden. Laubhölzer sind generell wenig anfällig für Schädlinge.

Holzmöbel

Aluminiummöbel

Mit dem Material Aluminium verbinden viele vor allem modernes, junges Design. Hinzu kommt eine wachsende Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Materialien, die Aluminiummöbel immer beliebter werden lässt.

Aluminiummöbel


Kunststoffmöbel

Outdoormöbel aus Kunststoff sind in den meisten Fällen die günstigste Alternative. Durchdachte Designs und robuste Verarbeitung machen heutzutage jedoch auch Kunststoffmöbel zu echten Hinguckern in Ihrem Außenbereich.

Kunststoffmöbel


Metallmöbel

Metallmöbel für den Außenbereich zeichnen sich durch ihren meist hervorragenden Stand aus, und gelten somit als besonders robust und damit für den Außenbereich hervorragend geeignet.

Metallmöbel


Mit diesen Tipps leben alle Ihre Outdoormöbel besonders lange

Schon während der warmen Monate, also der Hochzeit der Nutzung von Gartenmöbeln, ist die richtige Pflege für eine lange Lebensdauer wichtig. Polster und Textilauflagen jeglicher Art sollten vor allem nachts und bei Nichtgebrauch möglichst unter einem Dach gelagert werden. Denn wenn sie den ständigen Witterungsverhältnissen (wie Regen, Sturm oder auch starker Sonneneinwirkung) schutzlos ausgesetzt sind, kann sich schlimmsten Falls sogar Schimmel bilden. Ebenso müssen Holz- und Metallmöbel regelmäßig mit Schutzmittel behandelt und gepflegt werden, um deren Lebensdauer zu erhöhen.

Zur Herbst- und Winterzeit sollten die Outdoormöbel immer eingelagert werden – egal aus welchem Material sie sind. Denn durch die Feuchtigkeit und möglicherweise sogar Frost, können sich Risse bilden oder sich das Material auflösen. Die Freiluftmöbel sollten vorher stets grundgereinigt werden, um mögliche Ablagerungen zu vermeiden. Für eine fachgerechte Winterlagerung eignen sich bspw. Keller, Lagerräume oder gesonderte Abstellräume im Außenbereich, z.B. Schuppen. Wichtig ist dabei vor allem eine kühle und trockene Aufbewahrung. Abzuraten ist dahingegen vor der Aufbewahrung im Freien unter einer Plane, da sich dort durch den Treibhauseffekt schnell Schimmel bilden kann und außerdem ein kompletter Schutz nicht gewährleistet wird.

Tipps zum Kauf von Outdoormöbel

Mittlerweile gibt es im Internet die bequeme und einfache Möglichkeit, sich die passenden Stücke für den eigenen Außenbereich in Ruhe und ohne Risiko zusammenzustellen. Meist ist hier das Angebot sogar signifikant breiter als im Baumarkt, da oft viele Angebote virtuell gebündelt werden und keine Ausstellungsfläche vonnöten ist.

Bei Gartenmöbeln kommt es aber nicht nur auf ein ansprechendes Aussehen an, sondern, gerade im Gastronomie-Bereich, vor allem auch auf Qualität und Material. Die günstigsten Produkte zahlen sich gerade langfristig gesehen selten aus, da sie schon nach kurzer Zeit erste Gebrauchsschäden oder Auflösungserscheinungen aufweisen können.

Tipps beim Kauf von Stühlen:

Stühle

Im Fall von Stühlen für den Außenbereich sollten Sie sich im Vorfeld gut überlegen, welche Anforderungen Ihre neuen Möbel in jedem Fall erfüllen müssen. Ist eine Armlehne wichtig, um bei längerem Sitzen für mehr Bequemlichkeit zu sorgen? Wir viele Stühle fasst Ihre Terrasse? Wie viel Platz ist für die Lagerung im Winter vorhanden? Oder muss verstärkt darauf geachtet werden, dass die Stühle möglichst leicht und schnell stapelbar oder klappbar sind?



Tipps beim Kauf von Tischen:

Tische

Auch im diesem Fall sollten Sie sich im Vorfeld einen konkreten Überblick über das Fassungsvermögen Ihrer Terrasse verschaffen. Die gewünschten Tische sollten zur Bestuhlung passen und zweckmäßig geschnitten sein - zum Verzeht von Speisen bieten sich große Tischplatten an, für Bistros und Cafés reicht ggf. ein kleinerer Rundtisch aus. Separat angebotene Tischplatten und -füße bieten Ihnen unendliche individuelle Kombinations-Möglichkeiten.



Tipps beim Kauf von Liegestühlen:

liegestuhl

Bei Liegestühlen erscheint es auf den ersten Blick sehr praktisch, wenn unten Rollen angebracht sind und sie dadurch schnell transportiert werden können. Wer die Liegen allerdings in einem leicht abschüssigen Außenbereich nutzen will, sollte auf die Rollen eher verzichten. Mehr als bei Stühlen gilt für die Liegen zudem, dass die Vor- und Nachteile der jeweiligen Materialien gründlich abgewogen werden müssen, da sich auf Liegestühlen der gesamte Körper wohl fühlen soll.



Tipps zum besten Kaufzeitpunkt

Besonders preiswert in der Anschaffung sind Outdoormöbel im Spätsommer und Herbst - genau dann, wenn die warme Jahreszeit zur Neige geht und im Lager Platz geschaffen wird für Neues. Augen aufhalten lohnt sich also, denn das eine oder andere Schnäppchen lässt sich in vielen Fällen machen. Natürlich muss man in Kauf nehmen, dass das Angebot nicht so vielfältig ist, wie in den Frühjahrs- und Sommermonaten.

Outdoormöbel für drinnen

In Hotel- und Gastronomiebetrieben sind schon lange nicht mehr nur die typischen weißen Plastikmöbel in den Außenbereichen zu sehen. Die Auswahl an stilvollen Outdoormöbeln wächst immer weiter an und es gibt unzählige Variationen an Stühlen, Tischen, Sesseln und bequemen Sofalandschaften. Ein starker Trend der letzten Jahre ist zum Beispiel Polyrattan im Lounge-Stil - edel, pflegeleicht und super bequem für Ihre Gäste.

Alternativ bietet sich selbstverständlich auch ein Wintergarten für Outdoormöbel an. Denn diese kommen zwischen den bunt blühenden Pflanzen und großen Palmblättern nicht nur in den kalten Monaten wunderbar zur Geltung und bieten ein ganz besonderes Ambiente für Ihre Gäste.

Outdoormöbel bei Lusini: Alle Produkte anzeigen

Tischplatte Combine

Tischplatte Combine

Lounge-Tischplatte Metropolitan von Vega

Lounge-Tischplatte Metropolitan von Vega

Tisch, Kunststoff, klappbar von Bolero

Tisch, Kunststoff, klappbar von Bolero

Tisch, Kunststoff von Bolero

Tisch, Kunststoff von Bolero

Tisch Hour, Aluminium von Pulsiva

Tisch Hour, Aluminium von Pulsiva

Sessel Metropolitan, Kunststoff von VEGA

Sessel Metropolitan, Kunststoff von VEGA

Sessel Metropolitan von VEGA

Sessel Metropolitan von VEGA

Sessel Metropolitan von VEGA

Sessel Metropolitan von VEGA